Apistogramma

... & mehr

Über mich

Ein Foto ...

Geboren wurde ich in Hamburg, den größten Teil meiner Jugend verbrachte ich in Moisburg. Ein Bekannter meiner Eltern, der vor dreißig Jahren Diskus und Neonfische züchtete, infizierte mich mit dem unheilbaren Aquaristik-Virus. Das Geld zur Konfirmation steckte ich nicht, wie alle meine Altersgenossen, in ein Mofa, sondern in ein 600L-Becken im Flur meines Elternhauses. Ein kleines Zuchtregal im Keller folgte. Dort gab es dann Guppies, Buckelköpfe, afrikanische Schmetterlingsbuntbarsche etc.

Aquaristisch Pause war dann während des Wehrdienstes und in den ersten Jahren danach, bis der Platz einer neuen Wohnung es wieder zuließ, ein Aquarium aufzustellen. Inzwischen sind aus dem einen etwas über 20 Aquarien unterschiedlicher Größe geworden, temporär dann auch mal zwei bis drei mehr ...

Heute beschäftige ich mich vor allem mit kleinen Cichliden und Welsen aus Südamerika, tendenziell in Richtung Harnischwelse.